Identity Resolution

Wir machen Stammdaten nutzbar


Identity Resolution ist der wesentliche Teil der Data Governance: Ein Prozess des Datenmanagements, in dem eine Identität über verteilte Datenbestände gesucht und analysiert wird, um passende Identitäten zu finden. Dadurch wird einer Firma oder Behörde ermöglicht, die Identität einer Person oder einer Entität (z.B. Firmenname) zu analysieren – basierend auf allen vorhandenen Datensätzen und diverser Attribute.

Wachsende Bedeutung der Identity Resolution

Die Bedeutung der Identity Resolution nimmt aufgrund von wachsenden Datenmengen, zunehmender Digitalisierung und höherer Compliance-Anforderungen stetig zu. Diese Disziplin des Datenmanagements wird durch leistungsfähige Software-Anwendungen ermöglicht, die mit diversen Datenquellen verbunden werden und jeweils unterschiedliche Attribute sowie unterschiedliche Datensätze von Individuen enthalten können. Wird eine Person gesucht, so wendet die Identity Resolution-Anwendung eine Reihe von Ähnlichkeits-Algorithmen und Wahrscheinlichkeiten an, um die relevanten Datensätze zu identifizieren. Ein Beispiel: Wenn nach einem Hans Müller gesucht wird, so enthalten die Datenbanken vermutlich mehrere Personen mit diesem Namen. Identity Resolution hilft nun dabei, einen Überblick über alle relevanten Personen zu bekommen und diese anhand diverser Attribute (z.B. Adresse, Telefon- oder Steuernummer) zu differenzieren.

Einsatzbereiche

Identity Resolution wird insbesondere in den Bereichen Betrugserkennung, Integration von Kundendaten (Customer Data Integration CDI) und Stammdatenmanagement (Master Data Management MDM) eingesetzt.

Eine Herausforderung – Drei Disziplinen

Die Identity Resolution bildet dabei die gemeinsame Basis von vielen Geschäftsprozessen mit den drei Disziplinen Suche, Abgleich und Detektion von Stammdaten:

Identity Resolution

Suche (Search)

Abgleich (Match)

Detektion (Detect)

Art der Anfrage
unterspezifiziert vergleichbar überspezifiziert
Data Governance Stammdaten-Verfügbarkeit Stammdaten-Qualität Stammdaten-Integration
Typische Prozesse CRM, CallCenter MDM, OneID E-Mail, OCR
exorbytes Mehrwert Schnelles Finden Saubere Zuordnung Sichere Erkennung

Die Gemeinsamkeiten dieser Prozesse sind bislang zu wenig bekannt. Dadurch entstehen hohe Kosten durch Insellösungen.

Drei Disziplinen in einem Prozess

exorbytes Identity Resolution-Plattform masterdatahub hingegen verbindet Suche, Abgleich und Detektion. Durch die Einheit dieser drei Disziplinen ermöglicht unsere Technologie das schnelle Finden, die saubere Zuordnung sowie die sichere Erkennung Ihrer Stammdaten – auch in Millionen von Datensätzen.

Herausforderung bei internationalen, transkribierten Namen

Internationale Namen stellen höchste Anforderungen an eine Identity Resolution Anwendung, da es z.B. aus dem Russischen und dem Arabischen mehrere Möglichkeiten der Transkription ins Deutsche gibt: Sergej, Sergei oder Sergey? Muhammar oder Muammar?

Die leistungsfähige Anwendung von exorbyte, berücksichtigt diese Abweichungen und bildet den Ähnlichkeitswert in Kombination mit allen anderen bekannten Attributen. exorbytes Technologie leistet dies auch bei Millionen von Daten im Millisekunden-Bereich. Die Besonderheit: Bei exorbytes Ähnlichkeitsberechnung legt sich der Algorithmus z.B. nicht erst auf die wahrscheinlichste Form der Schreibweise eines Namens fest (um die Abfrage-Geschwindigkeit zu erhöhen), wodurch wertvolle Ähnlichkeitsinformation verloren gingen. Durch einen neuartigen technologischen Ansatz berücksichtigt exorbyte bei der Identifikation von Identitäten alle Informationen gleichzeitig (auch Abweichungen in Namen, Adressen, usw.). Dieser technologische Durchbruch bringt höchste Qualität bei der Suche, dem Abgleich und der Detektion in exorbytes Identity Resolution Anwendung.

Aus diesem Grund kommt exorbyte bei Unternehmen, wie z.B. der Allianz Versicherungs AG oder dem Bundesfinanzministerium für zentrale Datenanwendungen zum Einsatz.